10. Stuttgarter Musikfest

Das Team

Stellvertretend für die drei Initiatoren Friedrich-Koh Dolge, Direktor der Stuttgarter Musikschule, Dr. Michael Stille, Intendant der Stuttgarter Philharmoniker, sowie Dr. Regula Rapp, Rektorin der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, ist das nachfolgende Team für die Konzeption und Organisation des 8. Stuttgarter Musikfest für Kinder und Jugendliche verantwortlich.

Dr. Andreas Jäger – Konzeption Musikfest, Organisation Stuttgarter Musikschule

Dr. Andreas JägerAndreas Jäger hat wesentlichen Anteil an der Konzeption des Musikfestes und ist für dessen interne Organisation bei der Stuttgarter Musikschule verantwortlich. Er studierte Gitarre an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Mario Sicca, Musiktheorie und Komposition bei Rolf Hempel sowie Gehörbildung. 2012 schloss er seine Promotion an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg  zum Thema: Musikschulen in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen - Wandel des Berufsbildes Musikschullehrer am Beispiel des Unterrichtsmodells "Stark durch Musik"(Wißner-Verlag, 2012) ab. Er ist stellvertretender Leiter der Stuttgarter Musikschule und unterrichtet im Lehrauftrag Methodik für Gitarre und Grundlagen der Instrumentalpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, an der er auch stellvertretender Leiter des Studios für Instrumentalpädagogik ist. Zudem ist er Juror bei Jugend musiziert und Fachberater des Verbandes deutscher Musikschulen.
 

Albrecht Dürr - Organisation Stuttgarter Philharmoniker

Albrecht DürrAlbrecht Dürr ist seit dem ersten Musikfest für Kinder und Jugendliche mit dabei. Er arbeitet seit 1993 als Dramaturg bei den Stuttgarter Philharmonikern, studierte zuvor Musikwissenschaft, mittelalterliche Geschichte und Philosophie in Tübingen, Berlin und Heidelberg, veröffentlichte musikhistorische Aufsätze und Artikel.
Er betreut u. a. die "Stuttgarter Jugendkonzerte", "Kultur am Nachmittag", die Programmhefte der Philharmoniker, die Einführungsveranstaltungen der Abonnementkonzerte und die Öffentlichkeitsarbeit.
 

Michael Göllner - Konzeption Symposium

Michael GöllnerMichael Göllner ist für die Konzeption des Symposiums „Musikalisch-kulturelle Teilhabe als Perspektive der Instrumental- und Gesangspädagogik“ beim Stuttgarter Musikschulfest verantwortlich. Als Professor für Instrumentalpädagogik ist er an der Staatlichen Hochschule für Musik (HMDK) Stuttgart tätig.

Neben Instrumentalpädagogik (mit dem Hauptfach Querflöte) studierte er das Lehramt Musik in Dortmund, Detmold und Wien. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitete er von 2012 bis 2015 im Forschungsverbundprojekt AdaptiMus an der Kölner Musikhochschule (Adaptivität von Lernsituationen in Musikunterricht und Schulensembles. Jeki-Schülerinnen und -Schüler an weiterführenden Schulen. Eine Studie mehrperspektivischer Unterrichtsforschung). Dort promovierte er auch mit der Dissertationsschrift Perspektiven von Lehrenden und SchülerInnen auf Bläserklassenunterricht. Eine qualitative Interviewstudie. Auf das zweite Staatsexamen folgte 2017 eine Vertretungsprofessur für Musikpädagogik an der Universität Koblenz-Landau sowie im April 2018 der Ruf an die HMDK Stuttgart, wo er heute u.a. den Studiengang Master-Instrumentalpädagogik leitet.

 

Ralf Püpcke – Konzeption Kooperationspartner, Projektmanagement, Fundraising, Presse

Ralf PüpckeDer Kulturmanager Ralf Püpcke ist mit seiner Agentur Püpcke Kulturmarketing beim Musikfest insbesondere verantwortlich für die zentrale Gesamtorganisation, die Gewinnung von Kooperationspartnern, die Kalkulation mit dem „Blick fürs Budget“, die Akquise von Fördermitteln (Fundraising) sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Er weiß, wie man die Werbetrommel rührt und auf die Pauke haut, denn er spielt selbst seit rund 25 Jahren Schlagzeug und Vibraphon.

Von 1992 bis 1994 war er bei Sponsor Partners in Bonn mitverantwortlich für den Kultursponsor Deutsche Telekom. Zeitgleich absolvierte er ein Abendstudium an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation in Köln. Es folgte bis 1998 ein Studium an der FH Pforzheim mit Abschluss Diplom-Betriebswirt, Fachrichtung Marketing-Kommunikation. Im Oktober 2000 gründete er seine eigene Agentur Püpcke Kulturmarketing. Seine Schwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, Konzeption, Organisation und Vermarktung sowie Evaluation von Kulturprojekten und Kulturbetrieben. Zudem hat er langjährige Erfahrung als Künstlermanager. Er ist Gastdozent am Institut für Kulturmanagement der PH Ludwigsburg und beim Popbüro Region Stuttgart. Als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Stuttgart leitet er seit 2011 das Seminar Musikmanagement. Von März 2014 bis April 2017 war er Geschäftsführer (in Teilzeit als Elternzeitvertretung) der mh-stuttgart GmbH, eine Tochtergesellschaft der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

10. Stuttgarter Musikfest
vom 24. November bis
9. Dezember 2018